urbaniZm

Reclaim YOUR Strasse! – dérive 50 Magazin­präsentation

Foto: © Mike Grauer

Foto: © Mike Grauer

derive 50 Magazinpraesentation mit Reclaim YOUR Straße Speakers’ Corner Praterstern

10 x 5 min asphalttaugliche Speakers’ Corner Beitraege

Donnerstag, 17.01.2013, 19 Uhr, Wien Praterstern (Fluc Vorplatz), 1020 Wien

derive widmet seine 50. Ausgabe der „Strasse“ und laedt zur Feier des formidablen 50ers zum Speakers’ Corner am Praterstern mit 10 x 5 min Beitraegen voller Street-Credibility und asphalttauglicher Fabulierlust:

  1. Die Strasse, die Fussgaenger und die Stadtentwicklung. Strasse als Lebensraum.
    Guenter Emberger
  2. Can’t We All Just Get Along? How I Learned to Stop Worrying and Love Shared Space.
    Emilie Kleinszig + Joshua Grigsby.
  3. Ein Einkaufswagen deckt auf. Geschichten verborgener Mobilitaet.
    Philipp Wetzel.
  4. Jede 2. Straße autofrei! Einsparpotential Mobilitaet.
    Jutta Woertl-Goessler.
  5. Der Oberflaechenbelag schimmert pitoresk. Asphalttaugliche Gedankenabschweifungen zur weitraeumigen Umfahrung des Wirklichkeitskanals. Michael-Franz Woels.
  6. Die nutzergerechte Stadt. Autofreie Moeglichkeitsraume u.v.m.
    Christian Scheler.
  7. “… dass von denen taeglich nicht mehr draufgehen, ist eigentlich ein wunder!” Eine Lesung selektierter Online-Postings zum Konfliktthema Fahrrad.
    IG Fahrrad + Co.
  8. Neobiedermaier im Stuwerviertel. Von oeffentlichen Freiraeumen und privaten Hoehlen.
    Schwarze Hand.
  9. Einfallstrassen. Auf der Suche nach dem menschlichen Massstab.
    Daniel Dutkowski.
  10. Streetwise. Weisheiten auf der Straße.
    Mara Verlic, Justin Kadi, Roman Seidl & Johannes Suitner.

Für Heissgetraenke ist gesorgt!

link: www.derive.at

 

0 comments
Submit comment

Die Kommentare geben nicht die Meinung der AutorInnen dieses Blogs wieder. Wir behalten uns jederzeit vor Kommentare zu entfernen - diesfalls können keine Ansprüche gestellt werden. Weiters behalten wir uns vor Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen. Wir bitten darum, uns bei Verdacht auf entsprechnde Vorkommnisse zu kontaktieren.