urbaniZm

Alt Wien

Immer mehr sind nunmehr historische Bilder von Städten öffentlich zugänglich. Spannend sind dabei vor allem auch Luftbilder, an denen sich die Entwicklung von Stadtteilen nachverfolgen lässt.

Die Wiener Stadtvermessung besitzt zahlreiche historische Aufnahmen. Seit einiger Zeit sind für drei Zeitpunkte Luftbilder im Geodatenviewer der MA41 öffentlich zugänglich. Der erste Satz ist von 1938 und weist einige “überklebte” Stellen auf. Laut Auskunft der Stadtvermessung ist der Satz im Oktober bis November 1938 entstanden. 1939 wurden die Luftaufnahmen vom Reichsluftfahrtministerium als geheimer Gegenstand gekennzeichnet. Dabei dürften in einigen Bereichen Abdeckungen vorgenommen worden sein. Wie es zur Auswahl der Abdeckungen kam ist aber nicht bekannt.

Der nächste Datensatz ist von 1956, danach gibt es noch einen Satz von 2011 und man kann auf die aktuelle Stadtkarte Wien umschalten. Das Umschalten an einzelnen Orten zeigt sehr klar die oft umfassenden Umbrüche im Laufe der letzten 75 Jahre.

Ähnliche Zeitreihen finden sich auch in Google Earth. Dort kann man im Menü die Option “Historische Bilder” aktivieren und dann die verschiedenen Zeiten wählen. In Wien gibt es da seit 2003 zu 10 Zeitpunkten Bilder – die Reise geht also weniger in die ferne als in die Details der nahen Vergangenheit.

Zu alten Wien-Fotos in gibt es einen ganz netten Blog auf http://wearevintagevienna.tumblr.com/.

1 comment
  1. @wientagebuch says: 29.03.201316.08

    Praterstern 1938 – Praterstern 1956 – Praterstern 2011: http://t.co/ENismUQBKf #Wien

Submit comment

Die Kommentare geben nicht die Meinung der AutorInnen dieses Blogs wieder. Wir behalten uns jederzeit vor Kommentare zu entfernen - diesfalls können keine Ansprüche gestellt werden. Weiters behalten wir uns vor Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen. Wir bitten darum, uns bei Verdacht auf entsprechnde Vorkommnisse zu kontaktieren.