urbaniZm

Vortragsreihe: Erinnerungsorte in Bewegung

© Cathrine Stukhard

© Cathrine Stukhard

Die Fakultät für Architektur und Raumplanung der TU Wien (Fachbereich Örtliche Raumplanung und Institut für Kunst und Gestaltung 1) veranstltet gemeinsam mit der Universität Wien und dem BMI eine Vortragsreihe unter dem Titel „Erinnerungsorte in Bewegung“:

Die KZ-Gedenkstätte Mauthausen befindet sich in einer Phase der Neugestaltung. 2013 konnten zwei neue Dauerausstellungen sowie der „Raum der Namen“- ein neuer Gedenkort- in dem neu sanierten Museumsgebäude eröffnet werden.

Für das Gelände der KZ-Gedenkstätte sowie für die Bewusstmachung der geschichtlichen Ausdehnung der Lagerbereiche, der damit verbundenen Bedeutung für die nähere Umgebung und die umliegende Region verbleiben räumliche und gestalterische Aufgaben, die von (Un)Sichtbarkeiten, Grenzen, Zugängen, Bewegungen und Verbindungen im Bereich einer öffentlichen Erinnerungskultur handeln. Diese Themenfelder stehen im Fokus der Annäherungen an das Gedenken vor Ort und sind Ausgangspunkt für die Vorträge und Diskussionen.

s. http://www.ifoer.tuwien.ac.at/download/Folder_Erinnerungsorte_web.pdf

Mo, 21. Oktober 2013, 18.00
T. Scarlett Epstein (Hove/UK): Es gibt einen Weg. Eine Jüdin aus Wien.
Ein Zeitzeuginnengespräch.

Mo, 28. Oktober 2013, 19.00
Erwin K. Bauer (Wien): Den Ort zum Sprechen bringen.
Überlegungen und Strategien im Orientierungs- und Informationsdesign.

Mo, 4. November 2013, 19 Uhr
Suzana Milevska (Skopje): The Invisible Borderlines of Racism.
From Amnesia to Racism in Visual Representation.

Mo, 11. November 2013, 19.00
Claudia Theune-Vogt (Wien): Aufgedeckte Spuren und Relikte.
Archäologie im ehemaligen KZ Mauthausen.

Mo, 25. November 2013, 19.00
Ulrich Schwarz (Berlin): In Räume geschichtet. Drei Beispiele

Mo, 2. Dezember 2013, 19.00
Brigitta Busch (Wien): Sprachräume und Erinnerungsorte.
Sprache nach dem Holocaust.

Mo, 16. Dezember 2013, 18.00
Jörg Skriebeleit (Flossenbürg/D): Was bleibt? Relikte, Ruinen und Sinnstiftungen.
Stätten ehemaliger Konzentrationslager.
AW Faust (Berlin): Schwierige Orte. Erinnerungslandschaften von sinai.

Ort ist jeweils:
TU Wien – Kontaktraum –  Neues EI, 6. Stock – Gußhausstraße 27-29 – 1040 Wien

0 comments
Submit comment

Die Kommentare geben nicht die Meinung der AutorInnen dieses Blogs wieder. Wir behalten uns jederzeit vor Kommentare zu entfernen - diesfalls können keine Ansprüche gestellt werden. Weiters behalten wir uns vor Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen. Wir bitten darum, uns bei Verdacht auf entsprechnde Vorkommnisse zu kontaktieren.