Justin Kadi

justin

Justin ist Stadt- und Wohnungsforscher. Er ist Post-Doktorand an der Technischen Universität Wien. Davor hat er an der Universität Amsterdam und der Bauhaus-Universität Weimar gearbeitet. Seine Forschungsschwerpunkte sind Wohnungspolitik, Gentrifizierung und städtische Ungleichheit. Persönliche Website

Beiträge

Saskia Sassen im Interview

Ein kurzes Interview mit Saskia Sassen bringt die Schweizer Sonntagszeitung. Sassen nimmt Stellung zum Thema von Protesten im öffentlichen Raum, der Qualität öffentlicher Räume und dem Austausch von stillem Wissen in Städten. Für letzteren gibt sie eine interessante Definition: Du kannst halb betrunken sein nach einer sehr langen Party mit Freunden und jemandem erzählen, dass […]

Urban Marginality and the State – Conference Videos

Videos of last month’s conference in Paris on „Urban Marginality and the State“ are available via the link below. Opening keynote by Loïc Wacquant Speakers included: Loïc Wacquant, Fulong Wu, Tom Slater a.o. Here’s the link: http://www.advancedurbanmarginality.net/urban-marginality-and-the-state.html weiterlesen >

Kleinräumige Unterschiede in Lebenserwartung in London

Eine interessante Karte über Lebenserwartung in London, kartiert entlang der London Tube Lines. Die Unterschiede sind eklatant. Lives on the Lineby James Cheshire & Oliver O’Brien – UCL CASA Die Karte gibts hier: http://life.mappinglondon.co.uk/ Einen kurzen Artikel der Daily Mail zum Thema hier: http://www.dailymail.co.uk/health/article-2176556/Interactive-tube-map-reveals-stark-inequalities-London-depending-local-station.html

Eine sinnvolle Bodenpolitik für Berlin?

Deutschlandradio stellt in einem 20-minütigen Beitrag die Frage, was eine sinnvolle Grund- und Bodenpolitik für die Stadt Berlin wäre, und wie langfristig Gestaltungshoheit über den Boden erhalten werden kann. Gestaltungshoheit oder Grundstücksverkauf – Wie soll Berlin mit seinem Grund und Boden umgehen? Die dazugehörige Sendungsbeschreibung findet man hier: http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/laenderreport/1814942/

Die Bewerbung städtischer Luxusimmobilien

Ein interessanter Artikel in der Süddeutschen zur Frage, wie die neuen städtischen Luxusimmobilien vermarktet werden. Welche Sujets werden verwendet? Welche Themen angesprochen? Und was sagt das aus über die veränderte Rolle von Stadt? Das Thema ist viel umfangreicher als ein kurzer Artikel es abbilden kann, aber als Einstieg ist der Text ganz spannend zu lesen. […]

Wohnungskrise in London

Der Guardian berichtet über eine Studie zu Wohnungsüberbelegung in London und liefert dabei ein paar äußerst interessante Zahlen. Die Wohnungskrise in London ist akut. Jedes vierte Kind lebt in Englands Hauptstadt mittlerweile in einer überbelegten Wohnung. Ein Anstieg um 18 % seit 2008. Den Artikel gibts hier: http://www.guardian.co.uk/society/2012/jul/12/families-overcrowding-spreads?newsfeed=true

Latin American Cities. Inequalities, segregation and tolerance /Ciudades latinoamericanas. Desigualdad, segregación y tolerancia

Eine Session zum Thema Ungleichheit in lateinamerikanischen Städten im Rahmen des International Congress of Americanists in Wien, nächste Woche. Wann? 18.07.2012 | 08:00 – 13:30 18.07.2012 | 17:30 – 19:30 Wo? University of Vienna Dr.-Karl-Lueger-Ring 1 – renamed „Universitätsring“ 1010 Vienna Latin American cities have historically been unequal cities. However, in recent years there have […]

Zersiedelung in Österreich

Ein Beitrag im letzten ORF Report über Zersiedelung in Österreich. Thematisch ein Kernstück der Raumplanung – von der TU Raumplanung hat es niemand in die Sendung geschafft – woran das liegen mag… http://tvthek.orf.at/programs/1310-Report/episodes/4305097-Report/4305103-Verbautes-Land

Exklusivität und Luxus am Wiener Wohnungsmarkt

Zunehmend folgt auch der Wiener Wohungsmarkt internationalen Trends und es werden mehr und mehr hochpreisige Luxusapartments in der Stadt angeboten. Das neueste Projekt nach dem Sans Souci Haus in der Burggasse, mit einem kolportierten Quadratmeterpreis von 17,500 Euro, entsteht gerade am Hohen Markt. Der Quadratmeterpreis der Wohnungen im Palais „Il Principe“ soll bei schlappen 28,500 […]

Rebel Cities: The Urbanization of Class Struggle

David Harvey talks about his latest book „Rebel Cities – The urbanization of Class Struggle“ 45 min video plus Q&A Given the strong relationship between urbanization and capital accumulation, and the consequent urban roots of both past and present fiscal crises, it follows that the city is a key arena within which class forces clash. […]

WIEN MORZINPLATZ. WIE ERINNERN?

WIEN MORZINPLATZ. WIE ERINNERN? fragt sich ein Walk zu den Gedenkstätten der Opfer der Gestapo Wien inkl. Diskussion. Mit Carola Dertnig, Julia Rode, Eduard Freudmann, Moderation des KÖR Projekts: Elke Krasny. Treffpunkt Salztorgasse 6. Heute, 22.6. 17:00, Morzinplatz.