Workshop

Auch die polizeiliche Führung erforscht den Raum

Im Rahmen des Forschungsprojekts PARSIFAL organisiert das Kompetenzzentrum für empirische Forschungsmethoden der WU Wien eine Workshopreihe zum Thema „Sozialraum – Öffentlicher Raum – Urbaner Raum“. Wer also immer schon mit Projektmitgliedern/ Studierenden des Bachelor-Studiengangs „Polizeiliche Führung“ in einem Kurs sitzen wollte, hat am 24.10. von 9-13 Uhr Gelegenheit den Workshop mit Dr. Hella von Unger […]

Stadt selber machen? Gaswerk Leopoldau selber machen!

Die Stadt Wien hat vor etwa drei Wochen ein „offenes Planungsverfahren“ zum Gaswerk Leopoldau im 21. Wiener Bezirk eröffnet. Das cit-collective kritisiert, dass trotz der „Offenheit“ nur eine kleine Gruppe von Menschen mitreden kann und ausserdem viele Parameter schon vorgegeben sind. Weiters ruft das cit-collective dazu auf, diesen Teil der Stadt aktiv mitzugestalten. Folgende Veranstaltungen […]

ur3anize! „Stadt selber machen“ startet am 5. Oktober!

Am Freitag, 5. Oktober, startet zum 3. Mal urbanize! – Int. Festival für urbane Erkundungen. Thema des Festivals ist „Stadt selber machen“. Es gibt Vorträge und Diskussionen zu Themen wie: Liegenschaftspolitik, Partizipation, Zwischennutzung, Gentrification, des weiteren Workshops (z.B. Streetart), Führungen (Siedlerbewegung) und den Filmschwerpunkt Stadt filmen – von unten (Kooperation mit dem Filmmuseum). Erstmals steht auch eine […]

Kollektives Kritisches Kartieren

Im Rahmen des Stadtfests bzw. Donauinselfests in grün – also der Wienwoche – gibt es einen Beitrag aus dem Platzda?!-Netzwerk. Es geht um Urban Commons und darum diese zu kartieren – und das irgendwie kritisch: Während der WIENWOCHE wird eine Karte von Wiener Urban Commons erarbeitet und verteilt. Sie soll vorhandene Projekte und Ressourcen solidarischer […]

sub\urban Zeitschrift für kritische Stadtforschung

Gründungsworkshop am 18-19. Oktober in Berlin Mit einem Workshop soll am 18. und 19. Oktober 2012 in Berlin die Zeitschrift sub\Urban gegründet werden. Auf diesem Workshop sollen programmatische, innovative und kontroverse Beiträge für eine interdisziplinäre und kritische Stadtforschung diskutiert werden. Neben der Vorstellung und Weiterentwicklung eines kollaborativen Arbeitsprogramms werden die zentralen Fragen und Themen diskutiert, […]